"Dis-Tanz" auf der Kleinen Zeitung

Die Idee zum "Dis-Tanz"

„Wir wissen, dass entspanntes paarweises Tanzen nicht viel Platz braucht. Tanzen ist überall da möglich, wo Musik läuft und Menschen zusammen sind. Und das ist momentan vor allem in den eigenen vier Wänden. So bleiben wir gesund und haben Spaß dabei,“ erklärt Gabriele Kampe, Vorstandsmitglied der Europäischen Stiftung Tanzen, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, den Gesellschaftstanz zu fördern.

Wie können Sie dabei sein?

Für die Teilnahme brauchen Sie nur den Zugang zur Tanzwelt Community. Der Zugang ist kostenlos, sie müssen sich lediglich mit Ihrem Namen und der Emailadresse registrieren. Die Freischaltung erfolgt dann umgehend.

Online am 30.4.2020 um 20 Uhr

Was brauchen Sie zum Mitmachen?

1.) Fernseher mit Internet Zugang / Tablett / PC oder Handy

2.) Die Kleine Zeitung

3.) eine halber Stunde Zeit

2 m

Wir freuen uns wenn Sie mitmachen

und uns auch Fotos & Kurzvideos vom "Dis-Tanz" auf der Zeitung zusenden.

https://www.facebook.com/tanzwelt.wankmueller/

"Dis-Tanz ist eine Aktion der Europäischen Stiftung Tanzen

Tanzen ist gelebte Kultur im Alltag. Die EUSTTA fördert zeitgemäßen Gesellschaftstanz.

Helfen Sie uns mit Ihrer Spende: www.eustta.org